Naxos

Die Insel Naxos, die sich im Herzen der Kykladen und der Ägäis befindet, ist die größte Insel der Kykladen und bietet einzigartige Strände, traditionelle Dörfer, historische Sehenswürdigkeiten und gastfreundliche Einwohner. Es ist die ideale Insel für diejenigen, die sich weder nach einem lauten, noch nach einem isolierten Urlaubsort sehnen.

Das Schicksal der Insel ist mit Reisen, Austauschen und neuen technischen und wegweisenden Ideen verbunden.

Die Landschaft der Insel ist sehr abwechslungsreich. Manche Gebiete sind unfruchtbar, an anderen Stellen münden Marmorberge in tiefen Schluchten und andere Gebiete widerrum sind vegetationsreich und beherbergen weiße Dörfer, in denen die Sandstrände auf das Meer treffen.

Der reiche Grundwasserspiegel von Naxos füllt die Brunnen und die Bächer der Insel mit Trinkwasser. Die fruchtbare Erde produziert Zitrusfrüchte, Oliven, Obst, Gemüse, die berühmten Kartoffeln von Naxos und den überwältigenden Wein.

Außerdem sind hier die Tierhaltung und die Bienenzucht besonders entwickelt und daher wird eine außergewöhnlich gute Fleischqualität, Milch, Käse und Thymianhonig geboten.

Aus geologischer Sicht ist der Untergrund, aufgrund seines Schmirgelvorkommens im Marmor und im Granit, die verwertbare Produkte sind, von äußerst großem Interesse. Die Felsen bilden ein solides Fundament für Naxos und machen die Insel erbebenresistent.